Personendaten

Der Datenschutz betrifft Personendaten. Das sind Informationen, die etwas über eine Person aussagen: Personalien, Angaben über Einkommen und Vermögen, Telefon und Internetkontakte, Angaben über das Arbeitsverhältnis etc.

Besondere Personendaten sind sensible Daten, die wegen einer erhöhten Gefahr für die Persönlichkeitsrechte stärker geschützt sind. Dazu gehören:

Die religiösen, weltanschaulichen, politischen oder gewerkschaftlichen Ansichten oder Tätigkeiten, die Gesundheit, die Intimsphäre, die Rassenzugehörigkeit oder die ethnische Herkunft, Massnahmen der sozialen Hilfe, administrative oder strafrechtliche Verfolgungen oder Sanktionen.

Besondere Personendaten dürfen nur bearbeitet werden, wenn ein vom Parlament beschlossenes Gesetz dies vorsieht. Die Regelung muss überdies hinreichend bestimmt sein.

« Zurück zur Übersicht